MALAGUTI FIFTY | CAVALCONE | RONCO | BIG FRANZ


2.000 km für den Deutschen Kinderschutzbund

Der Weg ist das Ziel!
Getreu diesem Motto haben sich vor ein paar Jahren die zwei Würzburger Uli und Zimbo mit ihren Fifty´s auf einen Trip von Würzburg nach Italien begeben. Sowohl für Mensch als auch für die Mopeds waren die 1000 km kein Problem.
Jetzt plant Uli, mit neuer Mannschaft, erneut diese Tour, und legt sogar noch eins drauf:
denn diesmal soll es mit den Fifty´s nicht nur hin, sondern auch wieder nach Hause zurück gehen. Incl. einem zweitägigen Zwischenstop um noch am Schwarzwald Moped Marathon 2024 teilzunehmen.
Um dieser Entschleunigungstour auch einen caritativen Hauch zu geben, kam Uli auf die Idee,
eine soziale Einrichtung in Form einer Geldspende zu unterstützen. Sein Ziel ist es, pro gefahrenen Kilometer 1 EUR an den Kinderschutzbund zu spenden.
Damit er die Summe von 2.000 EUR zusammenbekommt, benötigt er deine Unterstützung.


Malaguti war DER italienische Hersteller von Mororrädern, Motorrollern und Mofas und wurde 1930 in San Lazzaro di Savena von Antonio Malaguti gegründet. Leider wurde das Unternehmen im November 2011 geschlossen. Erst seit 2019 werden über die österreichische KSR Group wieder Motorroller unter der Marke Malaguti vertrieben.

 Auf die Produktion von Mofas und Motorrädern wurde verzichtet.

 Da ich quasi mit der Marke Malaguti aufgewachsen bin möchte ich nicht, dass die Marke und die Fahrzeuge dahinter, in Vergessenheit geraten.

 Diese Webseite soll für alle Malaguti-Fan´s, und solche die es noch werden wollen, ein kostenloses Informationspool darstellen.

Hier ein paar Berichte meiner außergewöhnlichen Umbauten wie z.B.

Malaguti eFifty, Malaguti Fifty AM6 & Malaguti Fifty Full CX

Die Seite wird ständig aktualisiert. Einfach öfters vorbei schauen.

Vielen Dank, Gruß Ralf


 



E-Mail
Anruf
Karte
Instagram